Wo Vergangenheit und
Zukunft aufeinander treffen

Mehr als nur schmackhaft: Brot hat eine lange Vergangenheit und eine große Zukunft. Sein Einfluss auf Traditionen und Brauchtümer ist ebenso bedeutsam wie die Entwicklungen und Fortschritte, die noch zu erwarten sind.

Die Vergangenheit

Die Geschichte des Brotes reicht ins 5. Jahrtausend v. Chr. zurück, als die Ägypter ein Fladenbrot aus verschiedenen Getreidesorten zubereiteten, sozusagen einen Vorläufer des Sauerteigs; eine gezielte Gärung wurde aber erst um 80 n. Chr. beschrieben. Während in Nord- und Mitteleuropa Roggen dominierte und sich weißes Brot erst im 16. Jahrhundert durchsetzte, war dieses schon im römischen Weltreich beliebt. Bis zur Französischen Revolution blieb es aber dem Adel vorbehalten. Mit Backhefe als Teiglockerungsmittel wurden im 19. Jhdt. feinere, großvolumigere Gebäcke kreiert.

Die Zukunft

Die Herstellung von Brot hat am Mauracher Hof eine lange Tradition: Seit dem 17. Jahrhundert wird hier Brot gebacken! Nach langjähriger Pionierarbeit wurde 1980 der Grundstein zur Bio-Landwirtschaft gelegt. Eine Kombination aus moderner Technologie und ökologischem Handeln hilft uns, ein gesundes Geschäftswachstum zu erzielen und dabei gemäß unserer Wertvorstellungen handeln zu können. Fortschritt und (Weiter-)Entwicklung werden bei uns täglich gelebt und durch Erfinder- und Innovationsgeist umgesetzt.

Brot & Brauchtum

In vielen oberösterreichischen Bauernhäusern wurde im eigenen „Bahhäusl“ (Backhaus) oder in der „Bahkuchl“ Brot gebacken. In den innen mit Ziegeln und großen Steinen gemauerten Backöfen wurden alle vierzehn Tage die 40 bis 50 cm Durchmesser großen und etwa 3 kg schweren Brotlaibe gebacken.

Durch Redewendungen, Aberglauben und Brauchtümer war Brot im täglichen Leben allgegenwärtig. So sollte einem alten Gebrauch zufolge das Brot mit der mehligen Seite nach unten auf den Tisch gelegt werden, um das Glück im Haus zu behalten, oder Reisende ein Stück „Heimwehbrot“ auf ihrem Weg mitnehmen. Auch religiöser Glaube fand hier Einfluss: Ein Kreuz, vor dem Backen in das Brot geritzt, drückte als Segen den Respekt vor dem Grundnahrungsmittel aus.

Innovationen

Wie viele andere Bereiche des Lebens wird auch das Brot backen durch Modernisierungen und Neuerungen maßgeblich beeinflusst.

  • Das besonders Energie schonende Frischbacksystem BACK‘ MICH! bringt täglich ofenfrisches Bio-Gebäck auf Ihren Tisch.
  • Die Wiederentdeckung und Züchtung von Saatgut eröffnet neue Möglichkeiten.
  • Die Qualitätssicherung kann seit 2002 in unserem hauseigenen Labor erfolgen.
  • Nach 20-jähriger Entwicklungsarbeit konnte die Beheizung der Backöfen auf ein innovatives System mit Hitzeträgerflüssigkeit umgestellt werden.
  • Bei unserem Kühlsystem wird nur auf natürliche Kältemittel zurückgegriffen und auf synthetische völlig verzichtet.
Verkaufsstellen finden

Das Beste liegt so nah

Gesunder Genuss gleich um’s Eck! Hier finden Sie unser Brot und Gebäck ganz in Ihrer Nähe:

Shopping cart is empty